Home » De nieuwe sjoelbak….. » Das neue Shuffleboard ... ..

Seit April pflühe und pisse ich auf diese neue Schilte Tonne, um etwas daraus zu machen. Im April haben wir 6 neue Shuffle Boxen bekommen. Fünf für sjoelclub Aalsmeer und eins für uns.

Diese Shuffle Boxen hatten einen neuen Boden, eine andere Art von Holz. Wenn es neue Boxen für den Club gibt, dann gehen wir in den Sommermonaten nach Hause, wenn wir uns schultern, also wenn wir im September anfangen, wird die Schärfe ein bisschen davon haben. Das erste, was mir auffiel, war, dass es keine Haare auf dem Boden gab wie die alten neuen Mülleimer. Sie gingen zuerst, schlurften zuerst mit Drehbewegungen und rieben die Mischung über das Tablett, so dass die meisten Haare weg waren. Man konnte das erste Mal nicht powdern (Kartoffelmehl) bis man das Gefühl hatte, dass die Haare weg waren.

Dies war bei der neuen, andersartigen Holzart nicht der Fall. Zuerst dachtest du, das ist schön, sie gleiten besser. Am Anfang ist jeder neue Eimer wackelig und daher sehr nervös. Schwierig mit den Steinen zu kombinieren, ein kleiner Fehler und es ist fast unmöglich, richtig zu kommen. Was ich bemerkte, war, dass "Werfen" besser war, weil die Behälter wenig Unterschied zeigten. Das war natürlich ein Vorteil und alles in allem war ich nicht negativ gegenüber diesen Shuffleboards.

Aber neun Monate später habe ich viele Zweifel an diesem Material bekommen. Kombinieren ist immer noch ein Drama. Habe das Gefühl, dass die Shuffles, von denen ich denke, dass sie auch lackiert sind, absolut keine Bindung mit der Bodenplatte des Tanks haben. Nach neun Monaten kämpft er immer noch an diesen Behältern. Zuhause habe ich immer um 1300 herumgeworfen, aber jetzt komme ich nicht weiter als um 1170 und manchmal mit Kunst und fliegender Arbeit bekomme ich die 1200 eng.

Im Club dito, schöne gute Serie auf den alten Mülleimern, aber auf diesen neuen Mülleimern machst du den Durchschnitt des ganzen Abends. Und ich sehe es nicht nur um mich herum. Heutzutage brauchen neue Shuffleboards eine gewisse Zeit, um gezähmt zu werden, aber es gibt immer noch keine Sicht auf diese Bins.
Warum passiert diese Veränderung dann noch einmal? Man hört auch nie, warum anderes Material verwendet wurde. Ist es einmal passiert, dass alle Mischvorgänge ersetzt werden mussten, brauchte ich auch Jahre, um es wieder in den Griff zu bekommen. Vielleicht ist es kein Problem für die Handvoll Top Peitscher, ich kann ein paar Kommentare dazu bekommen, aber für viele Unterpeitschen ist ein großer Kampf um ein wenig näher an Ihrem Durchschnitt.

Irgendwo hörte ich eine Geschichte über die Bodenplatte des Shuffleboards, die zu bald zu kahl wurde. Tja, das sind dann ein paar, denn bei uns im Club wird das nicht reflektiert. Manchmal denkst du manchmal "Ich fühle mich immer noch so", aber seit ich nun seit fast 41 Jahren schlurre, wirfst du das nicht einfach weg.
Also versuchen wir es einfach ... wir üben nur ... wir versuchen es einfach ... wir trainieren.

TON !!!